Site Overlay

Osterhöhle, Trondorf

Gemeinde Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg
Osterhöhle mit Waldschänke

Osterhöhle liegt nicht mehr in Franken, ist aber immer einen Besuch wert.
Sie ist neben der Maximiliansgrotte eine der bekannteren Grotten in dieser Region.

Die Höhle wurde 1905 entdeckt und als Schauhöhle betrieben. 1935 wurde sie für touristische Zwecke ausgebaut.

Anschrift und Informationen

Osterhöhle – zwischen Trondorf und Lockenricht gelegen
Flurnummer 56 (Google-Maps)
Trondorf
92259 Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg

Festnetz/Whatsapp: 09663 / 200 97 47 (telefonisch nur während der Öffnungszeiten)
Mobil: 0177 / 341 14 19

Mail: info@osterhoehle.net

Web: www.osterhoehle.net

Öffnungszeiten:

Die Führungen immer zur vollen Stunde ab 12:00 bis 17:00 Uhr
Die Höhlenführung dauert ca. 30 Minuten. Kinder ab 5 Jahre dürfen die Höhle besuchen.
Maximalteilnehmerzahl je Führung 10 Personen
Eintrittspreise: Erwachsene 4,50€, Kinder 3,50€

Klauskirche, Betzenstein
Maximiliansgrotte, Neuhaus/Krottensee