Site Overlay

Museen in Franken

Hier möchten wir Euch eine Auswahl an Museen und Dauerausstellungen im Frankenland vorstellen.

Das Hauptaugenmerk liegt hier eher auf den kleinen und unbekannten Museen, die aber keineswegs unbeachtet bleiben sollten.

Über die großen Museen in Franken wurde und wird immer wieder in den Medien berichtet. Wir möchten hier auch die kleinen, mit viele Liebe und Engagement betriebenen, Museen vorstellen.

Übersichtskarte
Liste der Museen in Franken
  • Herpa-Museum World of Motion
    Ein Museum für alle Fans der kleinen Modelle des renommierten Herstellers aus Franken. Seit mehr als 75 Jahren begeistert es Groß und Klein.
  • Bauernmuseum Frensdorf
    Das Bauernmuseum geht auf den ehemaligen Dreiseithofs „Der Fischerhof” zurück und liegt in Frensdorf im Bamberger Land.
  • Nürnberger Bratwurstmuseum
    Alles rund um die kleine Spezialität aus Nürnberg. Auf über 100 qm gibt es viel zu entdecken.
  • Turmuhren und Fossillien Museum in Gräfenberg
    Es werden Uhren mit elektroautomatischem Aufzug, Säulen-und Plantagen-Uhren, Signal-Läutwerke oder Elektrische Uhren mit selbsttätiger Umschaltung in mechanischen Betrieb bei Stromstörungen gezeigt.
  • Römermuseum Weißenburg
    Schwerpunkt der archäologischen Ausstellung sind die reichen Funde aus den Thermen und dem Kastell Birincia, in dem einst eine 500 Mann starke, berittene Hilfstruppe der Römer stationiert war. Weißenburg ist neben Obernburg a. M. eines der beiden überregionalen Zentralmuseen am bayerischen Limes.
  • Glasmuseum, Warmensteinach
    Das Glasmuseum gibt Einblick in die Geschichte der Glaserzeugung im Fichtelgebirge, die seit 1340 urkundlich belegt ist und einen wichtigen Erwerbszweig für dessen Bewohner bildete.
  • Museen Burg Abenberg
    Im „Haus der fränkischen Geschichte“ wird das Leben auf einer mittelalterlichen Burg gezeigt. Neben dieser Dauerausstellung, werden auch verschiedene Sonderausstellungen zur fränkischen Kultur, Kunst und Geschichte gezeigt.
  • Jagd- und Fischereimuseum Adelsdorf
    Das Jagd- und Fischereimuseum in Adelsdorf im historischen Fischhaus mit vorhandener Fischhaltung, erbaut Mitte des 18. Jh. Historische und naturkundliche Gegenstände aus dem Jagd- und Fischereiwesen.
  • Alten Schäferei Ahorn
    Das Gerätemuseum befindet sich auf dem Gelände und in den Gebäuden der ehemaligen Gutsschäferei des Schlosses Ahorn.
  • Templerhaus in Amorbach
    Das sogenannte Templerhaus ist eines der ältesten bekannten und besterhaltenen Fachwerke in Deutschland. Das Fachwerkobergeschoss wurde 1291 errichtet. Der turmartige Unterbau soll bis zu 100 Jahre älter sein.
  • Elektromuseum, Ansbach
    Das Fränkische Überlandwerk präsentiert in einer 1913 erbauten Jugendstilvilla Techniken aus der Anfangszeit der regionalen Stromversorgung, Elektroinstallation und Haustechnik.
  • Kaspar Hauser im Markrafenmuseum in Ansbach
    Neben einer umfangreiche Kaspar-Hauser-Sammlung auf 3 Etagen, Naturgeschichte, Vor- u. Frühgeschichte findet man im Museum auch jede Menge Infos über Ansbach im Königreich Bayern.
  • Deutsches Fahrradmuseum, Bad Brückenau
    Seit Mai 2004 befindet sich das Deutsche Fahrradmuseum in Bad Brückenau. In der „Villa Füglein“, findet die umfassendste deutsche Sammlung historischer Fahrräder von Ivan Sojc mit 230 Fahrzeugen auf zwei Etagen Ausstellungsfläche einen stilvollen Rahmen.
  • Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
    Das ganze Jahr über, ist das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim einen Besuch wert. Es finden an den Wochenenden immer wieder verschiedene Veranstaltungen statt. Ab Mitte Dezember bis Mitte März ist das Museum geschlossen.
  • Meerrettich-Museum Baiersdorf
    Im Meerrettich-Museum, betrieben von der Firma Schamel in Baiersdorf, erfahren Sie alles über die Geschichte des Meerrettichs. Vom Anbau, über die Verarbeitung der Würz- und Heilpflanze, bis zur Verwendung früher und heute.
  • Fränkisches Brauereimuseum e.V., Bamberg
    In den Gewölben der ehemaligen Benediktiner-Klosterbraustätte ist heute das Fränkische Brauereimuseum e.V. in Bamberg beheimatet.
  • Gärtner- und Häckermuseum Bamberg
    Das Gärtner- und Häckermuseum der Bistumsstadt Bamberg widmet sich, als einzige Museum in Süddeutschland, dem gewerblichen innerstädtischen Leben der Gemüse- und Weingärtner, ihrer Kultur und Geschichte.
  • Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt, Bayreuth(ehem. Fränkisches Brauereimuseum)
    Das Fränkische Brauereimuseum in Bamberg hat seit 2016 einen neuen Namen bekommen. Nun nennt es sich: Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt
  • Urwelt-Museum, Bayreuth
    Im Urwelt-Museum Oberfranken, wird die Geschichte Oberfrankens anschaulich an Hand von Fossilien, viele in der näheren Umgebung gefunden, anschaulich gezeigt.
  • Deutsches Pinsel- und Bürstenmusem, Bechhofen a. d. Heide
    Im Deutsche Pinsel- und Bürstenmuseum wird die Vielfalt und Geschichte des Pinsel- und Bürstenmachers gezeigt.
  • Anton-Buchner-Heimatmuseum
    In dem oberhalb des Fremdenverkehrsamtes gelegen Museum befindet sich eine bedeutende Sammlung an Mineralien und Fossilien
  • Geigenbaumuseum in Bubenreuth
    Am 15. Juli 2010 öffnete die neue Dauerausstellung in den beiden Kellerräumen des Bubenreuther Rathauses ihre Pforten.
  • Geburtshaus Levi Strauss Museum
    Seit September 2000 beherbergt das kleine Fachwerkgebäude, in Buttenheim bei Bamberg, das Geburtshaus Levi Strauss Museum Jeans & Kult.
  • Puppen-Museum, Coburg
    Im Coburger Puppen Museum, das im Juli 1987 gegründet wurde, werden Puppen ab dem Anfang des 19.Jahrunderts bis in die Neuzeit ausgestellt.
  • Krügemuseum in Creußen
    Das Krüge-Museum ist im ehemaligen Schafrichterhaus an der Stadtmauer in Creußen untergebracht und wurde im Jahr 2004 aufwendig renoviert.
  • Gartenkunst Museum „Schloß Fantaisie“, Eckersdorf
    Aus dem Bestand der Bayerischen Schlösserverwaltung werden auf Schloss Fantaisie in 18 Themenräumen Originale der Gartenkunstgeschichte gezeigt.
  • Biermuseum der Steinbach Bräu
    Im April 2008 wurde das Erlanger Biermuseum im Sudhaus der Steinbachbräu eröffnet. So hat die Bierstadt Erlangen endlich ein eigenes Biermuseum erhalten.
  • Siemens MedMuseum Erlangen
    Erleben Sie bei uns Geschichte(n) der Medizintechnik. Auf über 400 Quadratmetern Fläche wird die Geschichte der Medizintechnik an vielen Ausstellungsstücken anschaulich erklärt und gezeigt.
  • Hermann Oberth Raumfahrt Museum, Feucht
    Das 1971, von der Hermann-Oberth-Gesellschaft, gegründete Museum zeigt die Faszination und Technik von Raketen, Raumschiffen und Raumstationen.
  • Zeidel-Museum Feucht e.V.
    Die Stadt Feucht war jahrhundertelang eines der bedeutendsten Imkerzentren Deutschlands. Gelegen am Nürnberger Reichswald, mit seinen nektarreichen Tannen, Fichten, Linden und Weiden
  • Jüdisches Museum Franken – Fürth
    Das Jüdische Museum Franken befindet sich an drei Standorten in Franken. Alle Museen sind in historischen Gebäuden untergebracht in den Orten Fürth, Schnaittach und Schwabach.
  • Kriminalmuseum Fürth
    Das Kriminalmuseum in Fürth hat im Jahre 2010 die Türen für die Öffentlichkeit geöffnet. Auf einer Fläche von ca. 200 qm wird die Geschichte der Fürther Kriminalität gezeigt.
  • Rundfunkmuseum der Stadt Fürth
    Das Rundfunkmuseum der Stadt Fürth zeigt die Geschichte des Rundfunks von den Anfängen bis in die heutige Zeit. In den Anfängen war das Radio das Medium der Zeit und später folgte in der NS-Zeit der „Volksempfänger“.
  • AMF – Automobil Museum Fichtelberg
    Nach eigenen Angaben der Betreiber, „Ein Erlebnis für jeden Auto-, Motorrad- und Flugzeugfan“.
  • Museum im Amtshausschüpfla in Frauenaurach
    Im Museum im Amtshausschüpfla in Frauenaurach wird das Leben in einem Fränkischen Haus um das Jahr 1900 herum dargestellt. Das Gebäude in dem das Museum untergebracht ist wurde im 13. Jahrhundert, zur Zeit des Klosterbaus, erbaut.
  • Archäologisches Museum, Gunzenhausen
    Das archäologische Museum zeigt Fundstücke der Vor- und Frühgeschichte. Es beherbergt auch Exponate aus der nähren Umgebung.
  • Knauf Museum, Iphofen
    Meisterwerke des alten Ägypten, Mesopotamiens, Persiens und des Hethiterreiches, weltberühmte Spitzenwerke griechischer und römischer Kunst, des alten Indien und der dem Europäer wenig bekannten Kulturen Altamerikas und der Osterinsel sind in den weitläufigen Räumen und dem großen Innenhof des historischen, ehemaligen Amtshauses in meisterlichen Abformungen ausgestellt.
  • Conditorei-Museum, Kitzingen
    In einem der schönsten und ältesten Bürgerhäuser der Stadt Kitzingen befindet sich in den Obergeschossen das Conditorei-Museum.
  • Deutsches Fastnacht Museum, Kitzingen
    Das Deutsche Fastnacht Museum in Kitzingen befindet sich in der Innenstadt der beschaulichen Stadt am Main.
  • Bayerische Brauereimuseum Kulmbach
    Im Jahre 1994 öffnete das Bayerische Brauereimuseum in Kulmbach seine Tore. Zu Füßen der Plassenburg wird auf über 3000 m² Ausstellungsfläche, die Kultur und Geschichte des „Gerstensaftes“ anschaulich dargestellt.
  • Deutsches Zinnfigurenmuseum, Kulmbach
    Im Jahr 1929 wurde das Deutsche Zinnfigurenmuseeum gegründet. Heute hat es mehr als 300.000 Einzelfiguren.
  • Industriemuseum Lauf
    Das Industriemuseum in Lauf ist in den ehemaligen Fabrikanlagen der Firma Dietz und Pfriem entstanden.
  • Museum Tucherschloss und Hirsvogelsaal, Nürnberg
    Das Stadtschloss der Patrizierfamilie Tucher wurde zwischen 1533 und 1544 im Nürnberger Stadtteil St. Sebald errichtet.
  • Deutsches Korbmuseum, Michelau i. OFr.
    Das Deutschen Korbflechtermuseum in Michelau zeigt auf etwa 850 Quadratmetern in 26 Schauräumen fast 2000 Exponate aus aller Welt.
  • Deutsch-Deutsches Museum, Mödlareuth
    Der kleine Ort Mödlareuth wurde durch seine Teilung während der deutschen Teilung bekannt. Die Grenze verlief direkt durch den Ort mit seinen 50 Einwohner.
  • Löhe-Zeit-Museum in Neuendettelsau
    Das Löhe-Zeit-Museum zeigt die Lebensverhältnisse zur Zeit von Wilhelm Löhe. Wilhelm Löhe war Dorfpfarrer in Neuendettelsau und lebte von 1837 bis 1872 hier.
  • Deutsches Dampflokomotiv-Museum, Neuenmarkt Ofr.
    Mitten im schönen Oberfranken, im DEUTSCHEN DAMPFLOKOMOTIV-MUSEUM in Neuenmarkt, können Sie sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzen lassen – ein Erlebnis für alle Generationen.
  • Das Aischgründer Karpfenmuseum im Alten Schloss, Neustadt an der Aisch
    Seit Jahrhunderten gilt der „Aischgründer Spiegelkarpfen“ als ein besonderer Leckerbissen, in Franken und weit darüber hinaus. Bis nach Brasilien und Java wurde schon vor 100 Jahren die Karpfenbrut exportiert.
  • Historischen Felsengänge, Nürnberg
    Tief unterhalb der Kaiserburg befindet Süddeutschlands größtes Felsenkellerlabyrinth.
  • Henker-Haus, Nürnberg
    Ausstellung zur Nürnberger Rechts- und Kriminalgeschichte in der ehemaligen Dienstwohnung des Henkers am Henkersteg.
  • turm der sinne, Nürnberg
    Neuer Geist in alten Mauern: Der turmdersinne ist ein interaktives Hands-on-Museum in einem historischen Nürnberger Stadtmauerturm: Erleben Sie faszinierende Leistungen und verblüffende Täuschungen der menschlichen Wahrnehmung!
  • Museum |22|20|18| Kühnertsgasse – Nürnberg
    Die alten Handwerkerhäuser in der Kühnertsgasse, Nürnberg – Ein Guckkästchen in die Geschichte
  • TUTANCHAMUN Ausstellung in Nürnberg / Fürth
    n der Ausstellung, die nun bis zum 26. Januar 2014 im ehemaligen Quelle-Gelände in der Fütherstraße in Nürnberg zu sehen ist, wird dieser Glanz wieder zum Leben erweckt.
  • Terrakotta-Armee in Nürnberg
    Vom 12.12.2015 bis zum 03.04.2016 hat die Ausstellung der Terrakotta-Armee, auf dem ehemaligen AEG Gelände in Nürnberg, geöffnet.
  • Deutsches Kameramuseum, Plech
    Im Deutschen Kameramuseum schreibt über sich selbst, dass es Photograhica, Bilder und Bücher, Bedienungsanleitungen und sonstige Dokumente zum Thema Fotografie (Film und Projektion, Reprotechnik und Stereofotografie, Labor und Video, Digitaltechnik) sammelt und bewahrt.
  • Scharfrichtermuseum, Pottenstein
    Das Pottensteiner Scharfrichtermuseum ist kein Foltermuseum, in dem lediglich nüchterne Fakten präsentiert werden und sicher auch kein Gruselkabinett.
  • Mittelalterliches Kriminalmuseum, Rothenburg o.d.T
    Das mittelalterliche Kriminalmuseum in Rothenburg o.d.T. behandelt die Rechtsprechung und deren Durchsetzung vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert
  • Ammoniten-Museum im Rathaus Muggendorf
    *** Das Museum ist dauerhaft geschlossen ***
  • Fränkische Schweiz-Museum Tüchersfeld
    Das Fränkische Schweiz-Museum in Tüchersfeld gehört mit seinen umfangreichen regionalen Sammlungen zu den sehenswertesten Museen Frankens.
  • Töpfermuseum, Thurnau
    Das Töpfermuseum in Thurnau ist in ehemaligen Lateinschule aus dem 16. Jahrhundert untergebracht.
  • Oldtimer Museum in Unterschwaningen (Schoß Dennenlohe)
    In der Zehntscheune des Schlosses Dennenlohe befindet sich das kleine Oldtimermuseum des Fördervereins Oldtimermuseum Ansbach e.V.
  • GLAS Museum, Wertheim
    Das Museum zeigt alles um das Glas. Vom Ägyptischen Glas, etwa 1500 v. Chr. bis zur 58 cm großen Zeisslinse.
  • Zirkelmuseum, Wilhelmsdorf
    Im Zirkelmuseum in Wilhelmsdorf wurde in mühevoller Kleinarbeit, alte Maschinen zur Zirkelherstellung wieder in restauriert.
  • Burg Wolfsegg
    Die Burg ist ihrem mittelalterlichen Baubestand unverfälscht erhalten und beinhaltet eine Dauerausstellung über das „harte Leben“ auf einer Burg.
  • Städtisches Museum Zirndorf
    Thematischer Schwerpunkt im Erdgeschoss ist die Geschichte und Entwicklung der heimischen Spielzeugindustrie.