Pleinfeld - Weissenburg i. Bay.

SandAchse Franken - Abschnitt 6

Startpunkt ist der Bahnhof in Pleinfeld. Wir verlassen die idyllische Altstadt in südlicher Richtung und folgen der Fränkischen Rezat bis zu Zollmühle. Weiter vorbei am Golfplatz bis kurz vor Ellingen.
Hier bietet sich die Möglichkeit einen kleinen Abstecher auf die Magerwiesen Hörlbach.

Wir folgen der Hauptstraße durch Ellingen. Am Ortsausgang rechts liegt das große und gut erhaltene Deutschorden-Schloß.

Auf gut ausgebauten Straßen geht es in Richtung Weissenburg, dass Ziel der SandAchse Franken. In Weissenburg sind vor allem die zahlreichen römischen Anlagen und die Altstadt zu besichtigen.


Zwischen Ellingen und Weissenburg gibt es einen schönen Rundweg auf kaum befahren Straßen entlang es Limesweges.

Länge: 14 km
Höhe: k. A.
Anspruch: leicht

Rundweg Ellingen - Weissenburg

In Ellingen kann eine Alternativroute nach Weissenburg i. Bay. gewählt werden.

Dieser Rundweg führt auf guten Nebenstraßen westlich um das NSG Quellfluren und Magerrasen am Albtraum.

Von Ellingen aus geht es über Höttingen, vorbei am Römerkastell Sablonetum, bergauf bis Rohrbach. Vorbei an der "Steinernen Rinne" nähern wir uns dem höchsten Punkt, dem Salacher Berg.

Ab nun geht es nur noch bergab, über Oberhochstatt und Niederhofen, nach Weissenburg hinein.

In Ganswirthshaus bietet sich die Möglichkeit den Rundweg für einen Abstecher zur Wülzburg zu verlassen. Von der Wülzburg aus führt ein alternativer Weg nach Weissenburg.

Länge: 18 km
Höhe: k. A.
Anspruch: leicht

Vorschau und Downloads

Downloads:

GoogleEarth: .kml Datei
Garmin gdb: .gdb Datei
gps eXchange: .gpx Datei

23. 5. 2017 GPX-Viewer

Impressionen

Römerkastell Biriciana in Weissenburg

Römerkastell Sablonetum