Tropfsteinhöhlen in Franken

Der Begriff Tropfsteinhöhle wurde bereits im 19. Jahrhundert von den ersten Höhlenforschern geprägt und hat über populärwissenschaftliche Publikationen den Eingang in die Umgangssprache gefunden. Ursprünglich waren damit jedoch in der Regel Höhlen gemeint, die Tropfsteine besitzen, was nach damaligem Kenntnisstand Höhlen in Kalksteinen, also Karsthöhlen waren. Somit war der Begriff ein Synonym für Karsthöhle, und unabhängig davon, ob und in welchem Umfang Tropfsteine vorhanden waren.

(Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Tropfsteinhöhle)


Die Fränkische Schweiz ist eine typische Karstlandschaft mit tiefen Flußtälern und kargen, trockenen Hochflächen. In den Kalk und Dolomitschichten konnten sich zahlreiche kleinere und größere Höhlen bilden. In vielen dieser Höhlen bilden sich Tropfsteine. Weiterhin wurden in diesem Gebiete viele Fossilien gefunden.

 

Höhlenschutz in der Fränkischen Schweiz - mehr denn je ein aktuelles Thema!

Download pdf Flyer zum Thema Höhlenschutz 2012

Bitte nehmt Euch noch einen Moment Zeit für den Höhlenschutz!

 

Hier haben wir für Sie eine Auflistung der begehbaren Höhlen in der Fränkischen Schweiz:

/home/sites/site3/web/cms/templates/article_list_maps-overview.html