Ludwig-Donau-Main Kanal

Eine Radtour von Neumarkt i.d. Oberpfalz bis in die Nürnberger Innenstadt entlang des im Jahre 1846 eröffneten Ludwig-Donau-Main Kanals.

Wir beginnen die Radtour am "oberen Ganskeller" in der Neumarkter Altstadt, unweit des Bahnhofes. Von hier aus, geht es durch die Altstadt hindurch zum nördlichen Ende und gerade aus weiter bis zum Kanal.

Ab hier geht es immer gerade aus am Landes-Gartenschau-Gelände vorbei, immer auf der rechten Kanalseite entlang.

Unser Weg führt vorbei an den Gemeinden Berg und Oberölsbach und wir erreichen Dörlbach und Schwarzach. Dort liegt das Treidelschiff "Elfriede" vor Anker.
In der dortigen Wirtschaft kann man eine kleine Einkehr machen.

Es geht weiter am Kanal entlang, an verschiedenen alten Schleusen-Häuschen und Schleusen vorbei. Bei der Schleuse 35 kann man ebenfalls gut einkehren.

Immer weiter auf der rechten Kanalseite, bis wir auf die Schwarzach treffen. Hier wird der Kanal über eine Brücke über die Schwarzach geführt.
Gleich neben der Brücke befindet sich die Waldschänke Brückkanal.

Weiter geht es durch Röthenbach bei St. Wolfgang und Worzeldorf bei in die Gartenstadt von Nürnberg hinein.

 

Der Radweg verläuft fast vollkommen neben dem alten Kanal.

Verwandte Berichte:

 

Tourendetails:
Länge: ca. 48 km
Höhenmeter: -100 hm
Anspruch: einfach

Vorschau und Downloads

Downloads:

GoogleEarth: .kml Datei
Garmin gdb: .gdb Datei
gps eXchange: .gpx Datei

23. 5. 2017 GPX-Viewer

Impressionen