Nördlicher Streckenabschnitt

Der erste Streckenabschnitt geht von Erlangen nach Rezelsdorf.

Start ist der Großparkplatz am Westausgang des Erlanger Bahnhofs. Von dort geht es Richtung Westen nach Kosbach, Dechsendorf bis Röttenbach.

Von Röttenbach fürt die Route üer Neuhaus bis Höchstadt a. d. Aisch. Das ist der nördlichste Punkt der Karpfentour.

Jetzt geht es südwärts über Gottesgab, Rezelsdorf bis nach Göttelhöf.

Hier ist das Ende des ersten Teilabschnittes.

Sie können entweder die komplette Datei mit den Teile 1-5 herunter laden oder die jeweiligen Teilabschnitte.

Leider haben wir bei den Teilen 2, 3 und 4 keine Höhenmeter in den Daten.

Vorschau und Downloads

Downloads:

GoogleEarth: .kml Datei
Garmin gdb: .gdb Datei
gps eXchange: .gpx Datei

23. 5. 2017 GPX-Viewer

Erlangen - Röttenbach

Der erste Teilabschnitt führt von Erlangen über Kosbach bis nach Röttenbach. Start ist der Busbahnhof in Erlangen. Von hieraus verläuft die Strecke durch den Regnitzgrund nach Alterlagen. Über den Main-Donau Kanal hinweg, vorbei an einigen Karpfenweiheren und durch den Kosbacher Forst bis nach Dechsendorf. Hier fahren wir weiter am Dechsendorfer Weiher (Großer Bischofsweiher) bis nach Röttenbach. Wir verlassen Dechsendorf im Westen.

Tourendetails:
Länge: 15 km.
Anspruch: leicht
Weg: 50% Asphalt, 50% befestigte Wander-/Radwege

Röttenbach nach Neuhaus

Das ist der 2. Teil der Karpfentour von Röttenbach nach Neuhaus.

Am Ortsausgang von Röttenbach führt der Weg an einem Magerwiesengebiet vorbei. Über die A3 geht es bis Hesselberg. Von dort aus geht es durch ein landschaftlich schönes Vogelschtzgebeit via Poppenwind bis Neuhaus.

Tourendetails:
Länge: 12 km.
Anspruch: leicht - mittel
Weg: 80% befestigte Radwege, 20% Schotterwege

Neuhaus nach Höchstadt a. d. Aisch

3. Teilabschnitt führt Überwiegend durch den Wald vorbei am Dechsendorfer Weiher und kleinere Karpfenweihern direkt nach Röttenbach.
Eine sehr schöne und leichte Tour, die sich durchaus auch als Wanderung anbietet.

Tourendetails:
Länge: ca. 13 km.
Anspruch: leicht
Höhe: ca. 50 hm
Weg: überwiegend befestigte Rad- und Forstwege

Höchstadt a. d. Aisch bis Rezelsdorf

Tourendetails:
Länge: 16 km.
Anspruch: leicht - mittel
Weg: 90% wenig befahrene Landstraßen, 10% befestigte Flurwege

Rezelsdorf nach Göttelhöf

Der fünfte Teil beginnt in Rezelsdorf, das wir in Richtung Süden verlassen. Nach kurzer Zeit fahren wir an vielen Karpfenweihern vorbei nach Emelsdorf. Bei Vahlenmühle kommen wir wieder an vielen Weihern vorbei und über Willmersbach erreichen wir das Etappenzeil Göttelhöf.

Tourendetails:
Länge: 15 km.
Anspruch: leicht - mittel
Weg: 85 % wenig befahrene Landstraßen, 15 % Land- und Forstwege