Zeidel (Honig) - Museum, Feucht

Die Stadt Feucht war jahrhundertelang eines der bedeutendsten Imkerzentren Deutschlands. Gelegen am Nürnberger Reichswald, mit seinen nektarreichen Tannen, Fichten, Linden und Weiden und ausgedehnten Heidekraut- und Heidelbeer- bzw. Preiselbeerflächen, bildete er für Hunderte von wilden Bienenvölkern die Lebensgrundlage.

Hier sehen Sie Imkerpfeifen, Zeidelmesser, Bienenkörbe, Figurenbeuten, Honigschleudern, Wachspressen, verschiedenste Gefäße für Honig und vieles mehr.

Anschrift

Zeidel-Museum (Imkereimuseum)
Pfinzingstraße 6
90537 Feucht

Tel. 09128/12184

Web: http://www.zeidel-museum.de

Öffnungszeiten:
ganzjährig Sonntags von 13:30 Uhr - 17:30 Uhr

Anfahrt