Krügemuseum in Creußen

Das Krüge-Museum ist im ehemaligen Schafrichterhaus an der Stadtmauer in Creußen untergebracht und wurde im Jahr 2004 aufwendig renoviert.

Steinzeug wurde nur in sehr wenigen Orten in Bayern verarbeitet. Creußen war eine der wenigen Städte, in denen Steinzeug verarbeitet wurde.

Die Gefäße wurden oft aufwendig und kunstvoll bemalt. Wertvolle und wegen ihrer Pracht und Seltenheit in aller Welt bekannte und in jedem größeren Museum ausgestellte Apostel-, Planeten-, Jagd- oder Kurfürstenkrüge können in einer repräsentativen Sammlung „Wertvolle Creußener Krüge" bewundert werden.

Das Museum zeigt wertvolle Steinzeug- und Keramikprodukte:

- Gebrauchsgeschirr
- Ziergefäße
- Nachbildungen
- Archäologie
- Studiensammlung
- Liehgaben
- neue Gefäße

Anschrift

Krügemuseum der Stadt Creußen
Am Rennsteig 8
95373 Creußen

Tel: 09270 / 5805 oder 09270 / 989 - 0
Fax: 09270 / 989 - 77

Web: www.kruegemuseum.de
Email: info@kruegemuseum.de

Anfahrt

Öffnungszeiten:
Ostern bis 31. Oktober
Mi., Sa., So. 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

1. November - Ostern
Sa. 14 - 17 Uhr
So. 10 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Führungen außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung jederzeit möglich: