Deutsches Zinnfigurenmuseum, Kulmbach

Im Jahr 1929 wurde das Deutsche Zinnfigurenmuseeum gegründet. Heute hat es mehr als 300.000 Einzelfiguren.

Hinzu kommen ca. 150 Dioramen, die eine realen Eindruck der Szenen bieten.

 

Auf der Plassenburg, in Kulmbach, im Deutschen Zinnfigurenmuseum kann das größte Diorama der Welt mit über 19.385 bemalten Zinnfiguren bestaunt werden.
Es zeigt die tragischen Geschehnisse des Conraditages, als Kulmbach am 26. November 1553 von feindlichen Truppen fast vollständig zerstört wurde.

Anschrift

Deutsches Zinnfigurenmuseum
Plassenburg, Festungsberg 26
95326 Kulmbach

Tel.: 09221/947505

Web: http://byseum.de/landschaftsmuseum-obermain/de/die-museen/deutsches-zinnfigurenmuseum

 

Anfahrt