• Bildrechte bei Franken-Tour.
Menü

Tiergarten Nürnberg

Tiergarten NürnbergIm Nürnberger Tiergarten sind auf über 60 Hektar mehr als 300 verschiedene Tierarten (von Andenkondor, über Mähnenwolf bis hin zum Zweifingerfaultier) zu sehen. Der Tiergarten Nürnberg zählt zu den schönsten zoologischen Gärten Europas.
Auf ehemaligen Sandsteinbrüchen und einer Mischkultur des früheren Reichswaldes, leben u.a. Steinböcke, Löwen, Tiger oder Eisbären in zum Teil beeindruckenden Felskulissen.
Große Freiflächen mit Grasbewuchs durchziehen das Gelände. Im Umfeld des Tiergarten Nürnberg, als Teil des über 20.000 ha großen Reichswalds, leben mehr als 150 heimische Vogelarten und über 50 heimische Säugetiere. Mit seiner Spezialisierung auf Tiere der tropischen Regenwälder schlägt der Tiergarten die Brücke zu anderen Wäldern der Welt.
Mit dem Manatihaus, ist ab Sommer 2011 der Regenwald nach Franken gekommen. Für die Regenwälder Afrikas stehen im Tiergarten Nürnberg Gorillas, Gelbrückenducker und Bongos.

Eines der Highlights des Tiergartens ist sicherlich das seit mehr als 35 Jahren bestehende Delphinarium. Ab 2009 wird erstmals in Deutschland auch ein Außenbecken hinzukommen.

 

Der Tiergarten Nürnberg ist ganzjährig geöffnet.

 

Anschrift und Informationen:

Tiergarten Nürnberg
Am Tiergarten 30
D-90480 Nürnberg

Tel.: 0911-5454-6
Fax: 0911-5454-802

E-Mail: tiergarten@stadt.nuernberg.de
Web: www.tiergarten.nuernberg.de