• Bildrechte bei Franken-Tour.
Menü

Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim

Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim

Das ganze Jahr über, ist das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim einen Besuch wert. Es finden an den Wochenenden immer wieder verschiedene Veranstaltungen statt.

Bad Windsheimer Komunenbrauhaus im FreilandmuseumAb Mitte Dezember bis Mitte März ist das Museum geschlossen.

Für den Besuch des Museum sollte ein ganzer Tag eingeplant werden. Auf dem weitläufigen Gelände finden sich Häuser und Wirtschaftsgebäuden.

Das ca. 50 ha große Gelände ist in 5 Baugruppen unterteilt:

- Baugruppe Ost: Regnitzfranken / Frankenalb
- Baugruppe Süd: Altmühlfranken
- Baugruppe West: Mainfranken / Frankenhöhe
- Baugruppe Mittelalter
- Baugruppe Industrie & Technik

Hinzu kommt noch die Baugruppe "Stadt". Diese befindet sich direkt in der Stadt Bad Windsheim. Hierzu gehören der Bauhofstadel (hier findet im Frühjahr der Gewürz- und Heilkräutermarkt statt) und die Spitalkirche.

Auf dem Gelände selbst, gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Einkehr.

Die Eintrittspreise für Erwachsene und Kinder sind angemessen. Am Eingang gibt es die Möglichkeit sich einen Bollerwagen auszuleihen.

Für die Eiligen bietet sich auch nur der Besuch der Spitalskirche und des Alten Bauernhofs an. Hierfür wird ein verringerter Eintritt nur fällig.

 

Anschrift und Informationen:

Bauernhaus aus der Hersbrucker Alb

Fränkisches Freilandmuseum
Eisweiherweg 1
91438 Bad Windsheim

Web: www.freilandmuseum.de

 

Das Freigelände ist geöffnet von:

März bis Oktober:         10.00 - 18.00 Uhr
November - Dezember: 11.00 - 16.00 Uhr

 

Impressionen:

Mühle aus UnterschlauersbachKammer des MüllersZahnräder in der MühleBlick auf das Dorf 'Regnitzfranken / Frankenalb'Mittelalterliches BauernhausMittelalter DorfEingangsbereich mit Gasthaus zur KroneBollerwagenparkplatzKleiner Biergarten am EingangPostkasten am MuseumsladenDorfplatz vor dem Museum