Site Overlay

Burgruine Wildenfels

Die Burgruine Wildenfels ist eine spätmittelalterliche Gipfelburg im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land. Die Reste der Adelsburg liegen oberhalb von Wildenfels in der Gemeinde Simmelsdorf.

Die Ursprünge der Burg gehen auf das Ende des 14. Jahrhunderts zurück. Erstmals namentlich wird ein Dietrich von Wildenstein zu Wildenfels im Jahre 1323 erwähnt.

1511 ging die Burg in den Besitz der Reichsstadt Nürnberg über, die dort ein Pflegamt einrichteten.

Während des Bauernkrieges (1525) wurde die Burg vollkommen zerstört. Infolge wurde sie durch die Nürnberger wieder aufgebaut, wurde erneut im Zweiten Markgrafenkrieg erneut zerstört und in der Folge nicht wieder aufgebaut.

Bis 1913 wurde die Burg dem Verfall preis gegeben, bevor dann die ersten Sicherungsmaßnahmen statt fanden. Ab 2013 bis 2014 wurden weitere umfassende Sanierungen vorgenommen. Heute ist die Ruine als Baudenkmal geschützt.

Die Ruine ist ganzjährig kostenlos zu besuchen.

Anschrift

Burgruine Wildenfels
Wildenfels
91245 Simmelsdorf

Impressionen

Burgruine Lichtenstein
Burgruine Stierberg