Site Overlay

Burg Rabenstein

Die Burg Rabenstein ist eine hochmittelalterliche Spornburg im oberfränkischen Landkreis Bayreuth.

Die Burg Rabenstein liegt im idyllischen Ahorntal und beherbergt heute ein Hotel und ein kleines Museum, das besichtigt werden kann.

Die Burg geht auf den Anfang des 12. Jahrhunderts zurück. Im 13. Jahrhundert wurde die Burg erweitert.

1450, im Ersten Markgrafenkrieg, wurde die Burg zerstört und ab 1489 wieder aufgebaut.

Die Burg ging 1557 an die zum Adelsgeschlecht aufstrebenden „von Rabenstein“, die damit ihren Stammsitz zurück erwarben. 

Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg durch die kaiserliche Truppen vollständig zerstört. 1648 und 1728 wurden Teile der Anlage wieder aufgebaut.

Regelmäßig finden an zwei Wochenende im Sommer auch ein Mittelaltermarkt auf dem Gelände statt, bei dem es sich um den größten seiner Art in Nordbayern handelt.

Direkt bei der Burg befindet sich die Falknerei Burg Rabenstein.

Anschrift

Burg Rabenstein Event GmbH
Rabenstein 33
95491 Ahorntal

Telefon 0 92 02 / 970 044 0
Telefax 0 92 02 / 970 044 520

Web:

www.burg-rabenstein.de/

www.falknerei-rabenstein.de/

Burgfestung Rothenberg, Schnaittach
Ruine Rabeneck (Burgruine Weißenstein)