• Bildrechte bei Franken-Tour.
Menü

Main-Donau-Kanal Tour

Hier möchten wir Euch die Radtour entlang des Main-Donau Kanals vorstellen. Die Tour am MD-Kanal entlang geht von Bamberg bis nach Dietfurth.
Auf einer Länge von ca. 140 km müssen etwa 400 hm überwunden werden. Die meisten Steigungen ergeben sich aus den 16 Schleusen, die auf dem Weg von Bamberg bis nach Dietfurth auf dem Weg sind.
Die Gesamtlänge bis zur Mündung in die Donau sind etwa 171 km, wobei die letzten 31 km des Kanals mit der Altmühl zusammen fallen.

 

 

Blick vom Energieberg Fürth auf den HafenWir haben als Erstes den Abschnitt von Erlangen nach Roth für Euch befahren.

Die weiteren Teile von Bamberg bis Erlangen und Roth bis Dietfurth folgen noch.

 

In Erlangen beginnen wir die Tour entlang des Main-Donau Kanals auf der Ostseite. Hier gibt es eine Umfahrung des Hafens. Aktuell kann es auf diesem Abschnitt zu Bauarbeiten kommen, die einen nur wenige 100 m langen Umweg bedingen.

An der Schleuse Kriegenbrunn wechseln wir die Kanalseite und gelangen so bis nach Fürth. Auf der gegenüberliegenden Seite zeigt sich der ehemalige Müllberg, der nun zum Energieberg umgewandelt wurde. Von oben hat man eine gut Aussicht über das Fürther und Nürnberger Land. Also wer den Berg besichtigen möchte, kann entweder bei der Schleuse Kriegenbrunn (km 49) auf der Ostseite bleiben oder auf Höhe des Energieberges (vor der Kanalbrücke) abfahren und unter der Brücke hindurch auf die andere Seite wechseln.

Weiter geht es auf der westlichen Kanalseite am Fürther Hafen vorbei, bis nach Oberfürberg. Kurz nach Zirndorf haben wir den Kanal für einen kurzen Abstecher zur Rednitz verlassen. Wir kommen vorbei an der Gustav-Adolf-(Gaggalas-) Quelle in Gebersdorf. Die Quelle ist Teil des Fürther Heilquellen-Weges.

Durch Gebersdorf und Röthenbach kommen wir zur Schleuse Nürnberg (km 69). Hier wechseln wir wieder die Seite (Ostseite) und umfahren so den Nürnberg Hafen. Die Strecke führt vorbei an den Anlegestellen der Kreuzfahrtschiffe und wird am Ende von der Schleuse Eibach (km 73) begrenzt.

An Katzwang vorbei, geht es weiter zur Schleuse Leerstetten (km 84).

RothseeDie nächste Schleuse ist Eckersmühlen (km 95). Hier bietet sich ein kleiner Ausflug zum Rothsee an. Der See ist nur wenig hundert Meter vom Kanal entfernt. Am südlichen Ende des Sees locken eine Vielzahl von Cafés und Bars zu einer kleine Pause.

 

Tourendetails:
Länge: ca. 54 km
Summe Steigungen: 260 hm
Summe Gefälle: 175 hm
Anspruch: einfach

 

Vorschau und Downloads

Downloads:

GoogleEarth: .kml Datei
Garmin gdb: .gdb Datei
gps eXchange: .gpx Datei

Vorschau

GPXViewer by Jürgen Berkemeier

Der Main-Donau Kanal historisch

König Ludwig I. von Bayern ließ von 1836 bis 1845 den Ludwig-Donau-Main-Kanal bauen. Der Höhenunterschied auf der 178 km. lange Verbindung zwischen Main und Donau wurde damals mit insgesamt 101 Schleuse bewältigt.

1960 wurde mit der heutigen Trasse des Kanals begonnen. Am 25. Sept. 1992 wurde der "neue" Kanal eröffnet. Die Länge beträgt jetzt 171 km. zwischen Bamberg und Kehlheim und der Höhenunterschied von 243 Metern wird mit 16 Schleusen ausgeglichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hansgruener.de/kanal.htm

 

Impressionen

Main-Donau Kanal  Main-Donau Kanal

 

Historische Bilder der Schleuse 89 bei Erlangen

Schleuse Nr. 89 in Erlangen   Schleuse Nr. 89 in Erlangen